Wellenhaus
Villalonga
Wickerer Straße
Bunsenstraße
Sternstraße
Tiefstollenhalle
Oldenburger Land Atelier
Oldenburger Land Wohnhaus
Stadthalle
Löwersberg
Amalie-Wündisch-Straße
Kölnische Straße
Haus einer Stiftung
Theaterstraße
Graben
Wettbewerb Fraport

Neubau einer Stadtvilla
Wohnen, Büro und Gewerbe

Sternstraße, Kassel

1998-1999

 

Realisierungswettbewerb 1. Preis, 1997

Förderpreis des BDA Hessen, 2000

Architekturpreis Zukunft Wohnen, 2001

Auszeichnung Vorbildliche Bauten
in Hessen
, 2002

 

Das innerstädtische Wohn- und Geschäftshaus liegt direkt an der Fulda als sogenannte Stadtvilla. Es enthält auf 670 m² Nutzfläche eine Büroeinheit und sechs Wohneinheiten, davon zwei Maisonetten.

 

Die sichtbare, mit Glasfaserbeton verkleidete Stahlbeton-skelett-Konstruktion wird mit Holztafelelementen und raumhohen Fenstern mit Klappschiebeläden ausgefacht. Die Verwendung von Glasfaserbeton als Fassadenelemente erfolgte hier erstmalig. Als Aussteifung dient der Treppen-kern. Diese Konstruktion ermöglicht flexibel nutzbare Einheiten und eine lebendige, differenzierte Fassade.


Die Architekten wurden im Februar 1997 mit der Planung beauftragt. Der Baubeginn erfolgte im Mai 1998, die Fertig-stellung im Juli 1999.

 

Fotos: Christian Richters

© Reichel Architekten / 2017